Armax Gaz Sponsor im Rahmen der Veranstaltung "Romania-Media-Rusia"

01.06.2011 - 13:38:00

30. May 2011, Bukarest, Armax Gaz unterstützt die wirtschaftliche Zusammenarbeit Rumäniens mit Russland und nimmt als Sponsor an dem zweiten organisierten Treffen der Info Rusia, zusammen mit der ASE Bukarest (Russisches Kulturzentrum) im Rahmen des Internationalen Wirtschaftlichen Seminars „COOPERATION RELOADED” unter dem Motto „Romania – Media - Rusia”.

Die Veranstaltung hatte als Hauptthema die Wiederaufnahme der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Rumänien und Russland. Die Teilnehmer waren Amtspersonen der zwei Länder, Geschäftsleute, Akademiker und Journalisten. So wie wir uns gewohnt haben, nahmen die Behörden nicht an dieser Veranstaltung teil.

Die Gespräche im Saal „Virgil Madgearu” der ASE Bukarest wurden vom Herrn Prov. Univ. Dr. Ion Gh. Rosca assistiert und dem Rektor der Akademie für Wirtschaftsstudien, Herr Aleksandr Ciurilin, Botschafter der Russischen Föderation in Rumänien. Unter den Teilnehmern befindet sich Mihai Ionescu, Präsident des Nationalen Vereins der Exportatöre und Importöre (ANEIR), sowie Vertreter der Unternehmen Petrotel Lukoil, UNTRR, Armax Gaz, Dacorom International, Vigotex si Transgaz.

Die Teilnahme von Armax Gaz hat die Wichtigkeit der wirtschaftlichen Bereiche unterstrichen , Business to Business, betreffend die Wiederaufnahme der einstigen wirtschaftlichen Bindungen mit den CAER Länder, aber verschlechtert wegen den diversen Sozio-Politischen Kontexten der letzten 2 Jahrzehnten. Obwohl der Markt in Russland von Industriegütern überschwemmt wird, hat Armax Gaz grosse Chancen Anlagen für die Gas- und Erdölindustrie in Russland zu vertreiben.

Wir wissen dass der russische Markt nur schwer zu anzusteuern ist, wir sind aber sicher dass Armax Gaz hochqualitative Anlagen herstellt um den russischen Ansprüchen gerecht zu werden.

Armax Gaz ist an einer Zusammenarbeit mit russischen Investoren interessiert, eventuell mit Unterstützung der Rumänischen Behörden, um die Projekte von denen Herr Mircea Vescan seit Jahren spricht in die Praxis umzusetzen – Gasspeicher für Erdgas in Rumänien  - erklärte Tiberiu Lukacs, Key Account Manager bei Armax Gaz.

Der Wert des bilateralen Güterhandels zwischen Rumänien und Russland war in 2010 in Höhe von 3,797 Mlrd. USD, zu 35% höher als in 2009, die Importe wuchsen mit 29%, Exporte wuchsen mit 53,1%. Leider sind die Werte viel geringer als das existierende Potential, vor allem weil die Bilanz der innländischen  Exporte zwischen Rumänien und Russland negativ ausfällt.

ARMAX GAZ

Marketing- und Kommunikationsabteilung, Bukarest

31. May 2011

Zurück