Armax Gaz beginnt die Nachbohrarbeiten der Bohranlage Jimbolia - 1 ST.

08.11.2010 - 12:26:00

08 November 2010, ARMAX GAZ Inhaber von 50% der Konzessionsrechte des Jimbolia Perimeters, hat die Freude den Start der Nachbohrarbeiten der Bohranlage Jimbolia 1 – ST anzukündigen.

Der Umfang der Jimboliakonzession erstreckt sich über dem Panonischen Becken und befindet sich ungefähr 40 Km westlich von Timisoara, neben der rumänisch-serbischen Grenze, auf einer Fläche von insgesamt 23,9 Km2 .

Das Ziel dieser Bohrarbeiten ist die Erforschung und Prüfung der Anlage Jimbolia 1-ST, zum Zweck der Bewertung des wirtschaftlichen Produktionspotentials des Erdöls aus dem Vorkommen Inferior Pliocen VIII (2570-2550 m).

Die Bohrarbeiten und Prüfung beginnen am 8 November 2010 und werden nach ungefähr 30 Tagen abgeschlossent sein.

Der Partner von ARMAX GAZ im Rahmen dieses Projektes ist das Unternehmen ZETA PETROLEUM ROMANIA Inhaber von 50% der Konzessionsrechte von Jimbolia, Unternehmen mit 100% Privatkapital und Zeta Petroleum LTD aus Grossbritanien als einzigem Aktieninhaber.

 

Armax Gaz
Marketing- und Kommunikationsabteilung, Bukarest.
08. November 2010

Zurück