Armax Gax unterstützt das rumänische Team bei der Universiade 2011 in Shenzen

16.08.2011 - 10:00:00

12. August 2011, Shenzen, Startschuss des wichtigsten sportlichen Ereignisses an dem 12 000 Sportstudenten aus aller Welt teilnehmen: Weltsportspiele der Studenten 2011. Das rumänische Team, bestehend aus 60 Studenten wird von Armax Gaz unterstützt, welches zusammen mit Ancada die Sportausrüstung der teilnehmenden Studenten bereitgestellt hat.

Die südchinesische Stadt Shenzhen ist der Gastgeber der 26. Universiade zwischen dem 12 – 26 August 2011. Die 28 Mädchen und 32 Jungen nehmen an insgesamt 9 der 22 sportlichen Disziplinen teil : Leichtathletik, Basketball, Kunstgymnastik, Aerobik, Gewichtheben, Schwimmen, Judo, Fechten und Tischtennis. Die Rumänische Delegation in Shenzen umfasst insgesamt 85 Teilnehmer. Nur die Transportkosten betrugen mehr als 110.000 Euro.

Gem. Agerpress, nahm auch der rumänische Ministerpräsident Emil Boc an der 8 Stündigen Eröffnungszeremonie teil. Die Vereine der Sportstudenten haben sich als Ziel gesetzt 7-8 Medaillen zu holen und 10 Plätze 4-6. Agerpress berichtet dass Rumänien, im Rahmen der Universiade in Belgrad 2009 den 33 Platz belegt hat, mit einer Billanz von 4 Medaillen, eine Goldmedaille, zwei Silbermedaillen und eine Bronzemedaille. Der rumänische Gymnast Flavius Koczi hat eine Goldmedaille beim Springen und die Bronzemedaille beim Barren gewonnen, die Sportlerin Ancuta Bobocel hat eine Silbermedaille beim 3.000 m Hindernissrennen ergattert und die Fechterin Simona Deac hat sich die Silbermedaille in der Kategorie Einzelfechten verdient. An der Universiade in Belgrad nahmen insgesamt 90 Sportler an 7 Disziplinen teil.

„Armax Gaz ist aktiv an rumänischen Sportprojetken beteiligt, aus dem Grund dass der rumänische Sport ein Bereich darstellt wo Rumänien ständig bewiesen hat dass es über wertvolle Talente verfügt, welche unterstützt werden müssen. Ich freue mich dass wir das rumänische Sportlerteam im Rahmen der Universiade in Shenzen unterstützten konnten. Wir wünschen den rumänischen Sportlern viel Erfolg in China ! Ich bin mir sicher dass sie gute Ergebnisse erzielen werden ! ” sagte Mircea Vescan, CEO Armax Gaz.

Montag, 15 August 2011, die rumänische Basketballnationalmannschaft in Shenzen, China, hat den ersten Sieg in der Gruppe A errungen, und hat die tschechische Nationalmannschaft mit 87 – 71 (40-31) bezwungen.

 

Armax Gaz

Marketing- und Kommunikationsabteilung, Bukarest

16. August 2011

Zurück